Schlagwort: Geschichte

Confetticat ist wieder Online!

  Ich haben lange überlegt worum es in meinem Blog wirklich gehen soll. In den letzten Jahren habe ich immer wieder nach der passenden Nische für mich gesucht. Beiträge gelöscht, den Blog gewechselt und letzendlich offline gestellt, weil ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden war. Ich bin kein Fashiongirl, keine Beautyqueen und für einen Reiseblog, […]

Weiterlesen

Der erste Kuss I Nostalgiemomente

Freitag. 13.30h die Schule ist endlich aus. Wir packen unsere Sachen und fahren auf die Autobahn. Eine Stunde und dreißig Minuten, wenn wir besonders gut über die A61 Richtung Koblenz gekommen sind, schaffen wir es auch fünfzehn Minuten eher, an den gelben Häusern zu sein. Die gelben Häuser waren der Anhaltspunkt für meinen Bruder und […]

Weiterlesen

Als ich Lena fand und 6 Stunden später wieder verlor.

Auf unseren Reisen begegnen wir immer wieder neuen Menschen. Manchmal wird daraus eine Freundschaft fürs Leben, manchmal ein paar schöne gemeinsame Tage. Oft auch nur eine kurzweilige Begegnung… 6 Stunden und 30 Minuten Flugzeit lagen vor uns. Die Maschine von Düsseldorf nach Abu Dhabi war noch nicht komplett belegt und unsere Sitzreihe blieb lange leer. […]

Weiterlesen

Krieg und Alltag

Ich befinde mich irgendwo zwischen Jerewal der Hauptstadt von Armenien und Erbil der Hauptstadt von Kurdistan. Ich habe mir eine Playlist auf Spotify zusammen gestellt und sie „Orchester“ genannt. Wenn ich klassische Musik auf den Ohren habe, kann ich gut abschalten. Ich höre Hans Zimmer mit seiner gigantischen Version von Still als ich aus dem […]

Weiterlesen

Sag niemals, nie! | Wie ich meine Flugangst überwunden habe

Ich nutze wirklich jede Gelegenheit um in ein Flugzeug zu steigen, selbst wenn es nur eine Städtereise nach Berlin ist. Sobald ich fliegen kann, buche ich! Doch vor ein paar Jahren sah das noch ganz anders aus… Köln 2005. Um noch ein bisschen die Vorfreude auf unseren Urlaub zu erhöhen, hatten wir unsere Koffer beim […]

Weiterlesen

Berlin | Yolocaust | Holocaust Mahnmal

Habt ihr in den Nachrichten schon von Yolocaust gehört? Yolocaust ist ein Projekt des israelischen Satirikers und Autors Shahak Shapira, das unsere Erinnerungskultur durch das Kombinieren von Selfies am Holocaust-Mahnmal in Berlin mit Bildmaterial aus Vernichtungslagern hinterfragt. Die Selfies wurden auf Facebook, Instagram, Tinder und Grindr gefunden. Kommentare, Hashtags und „Likes“ aus den Selfies wurden […]

Weiterlesen

Berlin | Tour 3 | Vermeintliche Sicherheit im Bunker

Wie ich euch in meinem letzen Blogpost versprochen habe, erzähle ich euch heute etwas über unsere Reise in die Berliner Unterwelten. Ich habe auf dieser Tour keine Fotos gemacht und soweit ich weiß, wären sie auch nicht erlaubt gewesen. Wir haben die Tour 3 mit dem Themenbereich: U-Bahn, Bunker, Kalter Krieg gebucht. Die Schwerpunkte: Zivilschutzanlagen […]

Weiterlesen

Berlin | Strafgebühr & Gänsehaut | Reisetagebuch Tag 1-3

B.E.R.L.I.N war nie ein Thema für mich. In den frühen Neunziger Jahren waren meine Eltern dort zu Besuch und waren nicht gerade begeistert, dreckig, groß und viel zu viel Beton hieß es. Diese Aussage hatte sich irgendwie ganz fest in meinem Kopf verankert und daher hatte ich auch nie das Bedürfnis, mir eine eigene Meinung […]

Weiterlesen

Gefällt dir mein Blog? Dann würde ich mich freuen, wenn Du mir folgst! :)